Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Menü
Kontakt

Sie haben Fragen? Oder möchten zurückgerufen werden?

Mit unserem Online-Formular werden Ihre Fragen und Wünsche an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet.

... zum Formular

Längere Ofenreise mit Ventilatoren von Venti Oelde

Die Ventilatorenfabrik Oelde GmbH (Venti Oelde) verlängert die Standzeiten der Ofenausmauerung in der Zementindustrie – mit der gezielten Kühlung der Oberflächen von Drehöfen.

In der Klinkerproduktion heizt sich der Ofenmantel prozessbedingt zwangsläufig auf.
Der zunehmende Einsatz von Sekundärbrennstoffen und die damit verbundenen Temperaturverschiebungen im Ofen haben Auswirkung auf die Standzeit der Feuerfestausmauerung und können unerwünschte Stillstände auslösen.
Die Folge: Produktionsausfälle und Reparaturkosten.

In der Praxis bewährt

Venti Oelde gelingt es, den Ofenmantel gezielt und effektiv zu kühlen und die Lebensdauer der Ausmauerung deutlich zu verlängern. Für die SCHWENK Zement KG realisierte Venti Oelde jüngst ein individuell abgestimmtes Kühlsystem mit Axialventilatoren. "Die Investition in die Ventilatoren-Technologie von Venti Oelde rechnet sich schnell: Längere Standzeiten sparen uns Reparaturkosten, die stabilen Ansätze im Ofen minimieren das Risiko eines kostspieligen Produktionsstillstands", begründet Armin Rüger, Produktionsleiter von SCHWENK, die Entscheidung für das wirkungsvolle Venti-Prinzip.

Individuell abgestimmt

Die Axialventilatoren von Venti Oelde kühlen gezielt die kritischen Bereiche der Drehofen-Oberfläche. Um den optimalen Effekt zu erreichen, stellt Venti Oelde die Axialventilatoren auf Bühnen neben dem Ofen auf. Sie werden stationär oder mobil angebracht und sind schwenkbar und verfahrbar. Über einen Scanner werden die Manteltemperaturen kontinuierlich erfasst und im Leitstand visualisiert. Durch Positionieren und Zuschalten der einzelnen Ventilatoren können kritische Oberflächenbereiche gezielt abgekühlt werden.

"Entscheidend sind neben der Anzahl der Kühlventilatoren die anlagenspezifische Ausführung, Gestaltung und Anordnung der Ausblasdüsen zwischen Kühlventilator und Ofenmantel. Dadurch arbeitet die Kühlung effektiv und entsprechend energiesparend", erläutert Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Norbert Vering, Verkauf Geschäftsbereich Ventilatoren bei Venti Oelde. Diese individuelle Beratung und Abstimmung ist eine Spezialität von Venti Oelde. Auf Wunsch rüstet Venti Oelde die Axialventilatoren auch zusätzlich mit Schalldämpfern aus, um die schalltechnischen Anforderungen an die Anlage sicher zu erfüllen.

Das Display ist zu schmal. Bitte das Gerät drehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen.

Einverstanden