Produktübersicht

Hochdruckventilatoren in einem Versuchsaufbau

Hochdruckventilatoren

Hoher Druck kein Problem

Venti Hochdruckventilatoren überzeugen mit durchdachter Technik und herausragender Qualität. Sie finden nahezu unbeschränkte Verwendung, insbesondere als Druckerhöhungsventilatoren in Verfahrenstechnik und Chemie, zur Fluidisierung von Pulvern, Stäuben und Granulaten in der Zement-, Farb- und Kunststoffindustrie, als Unterwindventilatoren für Feuerungsanlagen sowie als Verbrennungsluftventilatoren an Industrieöfen, Glaswannen und Metallschmelzen. Unsere Hochdruckventilatoren arbeiten im Druckbereich von 30 bis 250 mbar.

Wo sicherer Betrieb und hohe Verfügbarkeit ebenso gefragt sind wie optimaler Wirkungsgrad und niedriger Energieaufwand sind sie erste Wahl.

Hochdruckventilatoren von Venti Oelde sind sehr kompakt und solide ausgeführt. Flache Kennlinien erlauben eine breite Variation des Volumenstroms bei konstanter Druckerhöhung.

Venti stellt Hochdruckventilatoren in solider Schweißkonstruktion her. Das Spiralgehäuse der einseitig saugenden Radialventilatoren ist drehbar vor dem Motorbock angeordnet. Dies ermöglicht die Stellung des Ventilatorgehäuses in 45°-Schritten.

Leichte Laufräder bewirken ein gutes Anlaufverhalten. Deshalb führen wir diese nicht nur in geschweißtem Stahl aus, sondern auch in geschweißtem Aluminium sowie gegossen in Silumin, einer Aluminium-Silizium-Legierung.

Venti wuchtet das Laufrad in zwei Ebenen elektrodynamisch aus. Es ist fliegend auf den Motor- oder Wellenstumpf aufgezogen. Die optimale Abstimmung von Laufrad und Gehäuse sorgt für einen niedrigen Geräuschpegel. Durch Lösen der Einbauscheibe kann das Laufrad problemlos inspiziert und ein- beziehungsweise ausgebaut werden.

Infos

Mehr Informationen zum Thema Hochdruckventilatoren

Hochdruckventilatoren

Anfrage-Formular

Anfrage Industrie-Radialventilatoren