Industrieventilatoren von Venti Oelde

Das konzeptionelle Spektrum der radialen Industrieventilatoren umfasst Hochdruckversionen für die Förderung von Gasen und staubfreier Luft ebenso wie Späne- und Materialförderventilatoren, Hochleistungsvarianten für Gas- und Staubtransport sowie Großventilatoren für staubbeladene Luft. Für das Umwälzen heißer Gase mit Temperaturen über 1000 °C oder für aggressive Gase bauen wir spezielle Ventilatoren aus korrosionsbeständigen Materialien.

Unsere Konstruktionen sind langlebig, geräuscharm und wartungsfreundlich. Anhand der Prozessparameter wird jeder Ventilator anwendungsspezifisch berechnet und konstruiert.

 

Die Groß- und Spezialventilatoren von Venti Oelde kommen in nahezu allen Schlüsselindustrien zum Einsatz. Sie bilden das „Herzstück“ ihrer industriellen Anlagen und Prozesse.
Förderventilatoren finden ihren Einsatz vorwiegend in der Holzindustrie, aber auch in vielen anderen industriellen Anwendungen werden Feststoff-
partikel mit dem Förderstrom transportiert.
Venti Hochdruckventilatoren überzeugen mit durchdachter Technik und herausragender Qualität. Sie finden nahezu unbeschränkte Verwendung, insbesondere als Druckerhöhungsventilatoren in (…)
In Anlass-, Glüh- und Härteöfen sowie bei der Kerntrocknung kommen unsere bis zu 1000 °C temperaturbeständigen Umwälzgebläse zum Einsatz. Um eine hohe Wirtschaftlichkeit des Ofensystems zu erzielen, ist ein gleichmäßiger und schneller Wärmeaustausch erforderlich.
Mit Zerreißventilatoren zerkleinern wir Endlosware wie etwa Randstreifen, die beispielsweise bei der Herstellung von Papier, Pappe und Faserplatten anfallen. Der Ventilator wird abhängig von Randstreifenbreite, Abrollge-
schwindigkeit, Materialart und -stärke ausgelegt.
Zur Kühlung des Drehofenmantels
und für sonstige Kühlprozesse in Zementwerken blasen schwenkbare Axialgebläse Luft auf die Außen- 
fläche. Es gibt eine fest installierte Variante oder als Alternative die Möglichkeit die Position der Axialgebläse zu verfahren.
Ventilatoren sind oft härtesten Verschleißangriffen ausgesetzt. Abrasive Medien, die im Förder-
luftstrom mitgeführt werden (z. B. Klinkerstaub, Quarz, aber auch Korund, Holz- und Kunststoffspäne) setzen dem Material zu.
Werden explosive Gase gefördert, rüsten wir unsere Ventilatoren mit einer absolut dichten Wellendurch-
führung aus. Mehrkammer-Labyrinth-
dichtungen mit Sperrgasanschluss gewähren hier die erforderliche Sicherheit.
Für Prozesse, die eine erhöhte Dichtigkeit der Komponenten erfordern – beispielsweise bei der Förderung aggressiver oder toxischer Gase – rüsten wir unsere Ventilatoren am Wellendurchgang mit Mehrkammer-Labyrinthdichtungen aus.
Ventilatoren für die Förderung explosiver Medien werden in druckstoßfester Ausführung geliefert. Abnahmetestate von in- und ausländischen Prüfinstituten und unbeschadet überstandene Explosionsereignisse „vor Ort“ bekunden die (…)
Ventilatorlaufräder übernehmen eine wesentliche Funktion im Produktions-
prozess. Sie fördern Luft, Dämpfe, Gase, Stäube und Leichtgut. Fällt ein Ventilatorlaufrad aus, steht womöglich die gesamte Produktion still. 
Die Serviceleistungen von Venti Oelde beginnen mit dem ersten Kontakt und reichen bis zum Support im laufenden Betrieb. Von der Projektierung über die Planungsphase und das Engineering bis zur Installation steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite.